Haarmann gelingt Gesamtsieg beim Hochsauerland-Waldmarathon

Bahnlaufserie bei Hansi, Arberland-Ultratrail, 2 x 5 km Staffel W’tal-Ronsdorf, Wupperberge Trailmarathon –

Pete Haarmann gelingt Gesamtsieg beim Hochsauerland-Waldmarathon (38. KW)


DAS Sportfreunde-Laufergebnis des Wochenendes gleich vorweg:

Hochsauerland-Waldmarathon

Beim Hochsauerland-Waldmarathon in Bestwig im Naturpark Arnsberger Wald gelang Pete Haarmann am Samstag, 24.09., mit der Zeit von 3:22.50 Std ein sensationeller Gesamtsieg.

Herzlichen Glückwunsch von hier, Pete! Schön, dass es bei Dir wieder richtig läuft!

Weitere Infos unter: http://www.marathon.de/laeufe/hochsauerlandmarathon.html


Weiter dann aber nun der Reihe nach:

Bahnlaufserie bei Hansi

Die SFE-Laufwoche begann am Mittwochabend, 20.09., mit der Teilnahme von Andreas Petruck beim abschließenden 10.000 m-Lauf der „Bahnlaufserie bei Hansi“ (sh. auch Bericht der Vorwoche): „Eigentlich lief es ganz gut, nur hat sich mein Traum von einer Zeit von unter 42 m wenige Meter vor dem Ziel pulverisiert. 42:02 Min stand am Ende auf der Anzeige, aber das entspricht exakt der Zeit, die ich hochgerechnet auf meine Zeit über 5.000 m in der Vorwoche erreichen konnte. Passt also.“, so Andy. Er beendete das Rennen damit auf dem 29sten Gesamtplatz.

Einzelheiten / Ergebnisse unter https://www.laportal.net/Competitions/CurrentList/2722/55


Arberland-Ultra

Patrick Jeschak war – schon fast selbstverständlich – auch an diesem Wochenende für die SFE am Start. Am Samstag, 23.09., ging er im bayerischen Bodenmais beim Arberland-Ultra auf die Strecke. Die Eckdaten sind beeindruckend: 60 Kilometer, sieben Gipfel, 2.500 HM. Aber auch sein Ergebnis lässt aufhorchen: Er erreichte das Ziel nach 07:37 Std. auf Platz 56 von 250 Teilnehmern. „Landschaftlich einfach nur toll, familiär organisiert und abgewickelt, und die Verpflegungspunkte waren auch herausragend gut.“ Näheres gibt es auf Patricks Facebook-Seite und unter

http://www.arberlandultratrail.de/


Staffellauf des LC Wuppertal

Ebenfalls am Samstag starteten Markus Flick und Tobias Ryschka beim 2 x 5 km-Staffellauf des LC Wuppertal in W‘tal-Ronsdorf. Wald- und Forstwege sowie einiges an Metern im Auf und Ab kosteten unsere beiden denn auch reichlich Körner: Startläufer Markus übergab auf Platz drei liegend nach 20:31 Min, Tobias gelang es dann, den zum Wechsel noch führenden Läufer des Backstube Fischer-Laufteams zu überholen, am zu diesem Zeitpunkt zweitplatzierten Athleten des heimischen LC Wuppertal kam er jedoch nicht mehr vorbei. Mit seiner Zeit von 18:56 Min erreichte unser Team mit einer Gesamtzeit 39:27 Min letztendlich Rang 2 mit 29 Sekunden Rückstand auf die Siegermannschaft. Enttäuschung? Nein, keinesfalls: „Die LC‘ler waren einfach die Besseren, da war nichts zu holen. Glückwunsch an die beiden!“, so Tobias. Belohnt wurde unser Team mit zwei Flaschen edlem Rotwein. Zum Wohl!

Details: http://www.lc-wuppertal.de/


Sonntag, 24.10.17:

Wupperberge-Trailmarathons

Im Rahmen des Wupperberge-Trailmarathons am Schloss Burg an der Wupper (Solingen) starteten Bianca Neuhaus uns Isabella Kruzycki über die Halbmarathondistanz. Die beiden beendeten das Rennen gemeinsam auf den Plätzen 22 / 23 nach 02:53 Std.

Die volle Länge über die klassischen 42,2-Marathonkilometer inkl. mehr als 1.700 Höhenmetern gaben sich Markus Flick (05:19 Std, Platz 26), Peter Passilaitis (05:39 Std, Platz 41) sowie Conni Boettcher (07:23 Std, Platz 75).

Der besondere Dank unserer Läuferinnen und Läufer geht an Organisator Oli Witzke, der es mit seinem Team – man darf schon sagen: wieder einmal! – schaffte, ein unvergleichliches Lauferlebnis auf die Beine zu stellen.

Webseite: https://wupperbergetrailmarathon.wordpress.com/ausschreibung/


Bilder

 

 

 

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.